März 2018

Ita auf gutem Weg

In Genf sieht der junge Ita den letzten (diesjährigen) Operationen im Sommer mit Zuversicht entgegen. Wenn weiterhin alles klappt, wird er danach nach Afrika zurückkehren.

In Massongex und Genf hat Ita ein wenig Französisch gelernt und mit Lesen und Schreiben begonnen. Ziemlich sicher wird er für Folgebehandlungen nochmals in die Schweiz fliegen müssen/dürfen, wo dann die Gelegenheit zur Bildung nochmals genutzt werden wird.

Alle News

Zurück